Xmas in Bad Berleburg

Die Realisierung einer amerikanischen Weihnachtsbeleuchtung mit Musik in Deutschland

Weitere Hardware

Weiterhin wird noch einiges an Hardware zum Betreiben der Lichtshow benötigt. Im Folgenden hab ich die wichtigsten Komponenten aufgelistet.

Sie benötigen grundlegend einen Laptop auf Windows Basis um die Software VIXEN zu betreiben und gleichzeitig die Signale an den Controller (Teensy) weiterzuleiten. Der Laptop sollte schon etwas Power besitzten, da gerade umfangreiche Sequenzen in VIXEN einiges an Speicher zur Darstellung und Umsetungen benötigen.

Der Controller stellt das Herzstück der Show dar. Er steuert die Signale, welche er vom PC erhält und leitet Sie über die Adaptercard zu den LEDs weiter. Hier würde theoretisch ein Arduino sowie jegliche Folgeversion funktionieren. Aber wenn Sie über mehr als nur 100 LEDs nachdenken, dann empfehle ich den Teensy aufgrund seines doch erheblichen Speichers. In Verbindungen mit der OptoWS2811 Adapter Card sind so bis zu 8000 LEDs möglich, synchronisiert mit weiteren Teensys noch mehr.

Die Netzteile werden für die Stromversorgung des Controllers bzw. der LEDs benötigt. Je nach LED Typ werden hier 12V oder 5V Netzteile benötigt. Die China Ware unterscheidet sich im übrigen kaum von Netzteilen von Reichelt z.B. Je nach LED Umfang wird eine entsprechende Power (WATT-Leistung) benötigt.

Bei den Verbindungskabeln haben sich folgende Typen bei mir bewährt. Ich nutze Lautsprecher CU Kabel von Ebay für die sternförmige Stromversorungen der LEDs mit 4mm2 Durchmesser. Für die DATA Leitung nutz ich alte Netzwerkkabel oder 1,5mm2 Lautsprecherkabel.

Gute Gehäuse sorgen für eine trockene Anbindung und Unterbringung der Netzteile nahe der Elemente. Hier hab ich Selbstbauten sowie Völknerprodukte im Einsatz.